Der Absorberkühlschrank muss waagerecht stehen.

Schon geringe Schieflagen sorgen dafür, daß der Kühlschrank nicht funktioniert.

 

Grundsätzlich braucht ein Absorberkühlschrank mehrere Stunden, um auf Betriebstemperatur herunterzukühlen. zB.: mit 230V über Nacht vorkühlen.

Um den Kühlschrank schnell herunterzukühlen (weil der WW z.B. in der Scheune ohne 230V steht)

kann man mit Wasser befüllte PET-Flaschen oder 1,5l Tetrapacks zuhause einfrieren und sie dann als Kühlakkus in den Kühlschrank legen/ stellen. Wenn der restliche Kühlschrankinhalt auch so vorgekühlt ist, reichen die "Akkus" für ein bis zwei Tage.

 

Der Kühlschrank benötigt im Gasbetrieb relativ wenig Gas.

Bei der Inbetriebnahme ist es sinnvoll zunächst das Gasrohrsystem "vorzuspülen".

Dazu lässt man solange Gas am Gaskocher ausströmen bis eine Flamme sicher brennt.

Danach kann der Kocher wieder abgestellt werden.

Jetzt steht Gas bis zum Verteilerblock und es kommt schneller am Kühlschrankbrenner an.

 

Die drei Energie-Quellen Gas, 12V und 230V beheizen jeweils den gleichen Kochraum.

Es soll immer nur eine Energiequelle eingesetzt werden.

 

Gerade im Winter aktuell: 

Wenn der Kühlschrank unbenutzt in einem unbeheizten Wohnwagen bei einer Außentemperatur von unter -12 Grad steht, kann man ihn nicht mit 230 V oder 12 V Strom,

sondern nur mit Gas starten oder betreiben.

 

Weiteres Basiswissen Absorber-Kühlschränke

Absorberprinzip

Absorberprinzip animiert

 

Dank an "anrape" für die Skizze:

 

 

Ausfall einer Betriebsart:

 

230V geht nicht: Außen-Stecker eingesteckt? Sicherung?

                         Kühlschrank-Stecker im Küchenunterschrank eingesteckt?

                         Leuchtet der 230V-Schalter?

                         Temperaturregler viele Male hin-und her drehen, evtl. Korosion am 

                         Schaltkontakt des Thermostaten? 

                         Hat die 230 V Heiz-Patrone ca. 400 Ohm Widerstand?

                         Hat der Netzschalter Durchgang?

                         Schaltet der Thermostat durch?

 

12V  geht nicht: Liegt an der Steckdose vom Zugfahrzeug wirklich 12V an?

                        Sicherung?

                        Leuchtet der 12V-Schalter?

                        Hat der Schalter Durchgang?

                        Hat die 12V  Heiz-Patrone ca. 1 Ohm Widerstand?

                        Nebenbei: der Kühlschrank will bei 12V etwa 10A Strom haben.

                        Deshalb bei  den Kabellängen Zugfahrzeug-Anhängerkabel-Wohnwagen  

                        (sind schon mal um die 12m), dort wo möglich, 6mm^2 Kabel verwenden.  

 

Gas geht nicht oder nicht richtig:

 

                        Die Flamme sollte so aussehen: Klick mich

 

                        Wenn nicht:---> als erstes

                        Brenner und Schornstein von unten mit Druckluft ausblasen

                       (siehe Seite 16-17 Servicehandbuch Elektrolux PDF)

                        --> Video Brennerreinigung (dänisch?, aber gut zu sehen)

 

 

 

                       speziellere Reinigungs- und Wartungsarbeiten am Kühlschrank                

                       sind hier beschrieben: Wartung Gasanlage Kühlschrank (Camping-Wiki)

 

                       Durch Rostpartikel verstopfte Gasdüse:

                       Die Flamme ist zu klein, brennt gelb.

                       Zwischen Brennerblock und eingeschraubter Rohrleitung ist die Gasdüse eingelegt.

                       (Servicehandbuch Elektrolux Seite 17, Bild 25)

                       Diese Gasdüse kann durch Rostpartikel aus dem Verbindungsrohr zwischen                                 Ventilblock und Brenner verstopft sein.

                       Komplettes Rohr abnehmen und ausblasen.

                       Bilderfolge Brennerspitze abnehmen, reinigen.

                       Gasdüsenplättchen nicht mit harten Gegenständen  bearbeiten.

                       Nur mit Flüssigkeit reinigen.

 

                       Kurzer Bildbericht "Kühlschrank kühlt nicht auf Gas" (bei amumot.de)

 

                       Noch ein schöner Bildbericht zum Reinigen des Brennerplättchens:

                       Kühlschrank kühlt nicht, Brennerflamme zu klein (Camperpoint.de)

 

 

 

In allen Betriebsarten,

Kühlraum kühlt schlecht, aber Gefrierfach wird sehr kalt:

                         Zwischen dem Kühlrohrsystem und dem innen sichtbaren Kühlkörper ist        

                         eine dünne Schicht Wärmeleitpaste eingebracht.

                         Bei älteren Geräten kann diese Paste augetrocknet sein, so daß nur noch ein

                         schlechter Wärmeübergang möglich ist.

                         Bei neueren Geräten wird gelegentlich von Isolierschaumresten zwischen

                         Rohr und Kühlkörper berichtet.

 

                         In diesen Fällen kann es sinnvoll sein, den Wärmeübergang zu prüfen und

                         die Wärmeleitpaste zu erneuern.

 

Siehe dazu: --> Schlechte Kühlleistung/ Wärmeleitpaste erneuern im Touringwiki

Und das Thema -->Bescheidene Kühlleistung im Eriba-Touring-Club Forum mit mehreren Bildern.

 

Schlechte Kühlleistung durch verrostetes Rohr hinter dem Kühlkörper.

Rostwasser läuft unten am Kühlkörper raus.

http://www.chapucillas.es/Bricos/chapucilla_78.html

 

 

 

Servicehandbuch Elektrolux
Erweiterte Fehlersuche mit Flammenbildern
Servicehandbuch-Absorber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 655.2 KB

Das Servicehandbuch stammt von: http://www.dometic.de/node847.asp.

Gefunden 2007 über diese --> Seite

 

 

 

 

Für tiefergehendes Wissen:

 

-->General-Service-manual (englisch)

 

 

Sammlung diverse Bedienungsanleitungen Domeic Kühlschränke:

--> http://www.manualslib.com/brand/dometic/refrigerator.html

 

 

Bedienungsanleitungen

--> http://www.dometicmanuals.com/PROD/MASTERDometic.nsf?Opendatabase

 Typenbezeichnung siehe Aufkleber im Kühlschrank-Innenraum.

Die Typenbezeichnung ohne Lücke eintippen.

 


Ersatzteile Dometic/ Elektrolux

http://www.dometic-service-muenchen.de/Stage/pi1/index.html

 

 

 

 

 

Der Kühlschrank kühlt in keiner der Betriebsarten:

 

Steht der Kühlschrank waagerecht? In Schieflagen kann es vorkommen, daß das Kältmittel nicht in die Kochkammer zurückfließt! (Siehe Servicehandbuch)

Wenn bei mir die Deichselspitze 10cm über waagerecht steht, funktioniert der Kühlschrank schon nicht mehr.

 

Wenn auch das keine Besserung gebracht hat:

Angesichts einer teuren Ersatzbeschaffung ist es der erfolgversprechende Versuch wert:

Kühlschrank ausbauen. 

Kühlschrank mindestens für einige Minuten, besser für mehrere Stunden ohne angeschlossene Energiezufuhr auf den Kopf stellen! Vorgang mehrmals wiederholen. 

"Gluckergeräusche" vom Kühlmittel sollten hörbar sein.

 

An diversen Stellen wird von einer solchen erfolgreichen "Reparatur " berichtet.

Es sind scheinbar kristalline Ablagerungen im Kältemittelsystem, die den Kältemittelkreislauf zunächst behindern, auf diese Weise aber wieder gelöst werden können, so daß der Kühlschrank erneut viele zukünftige Jahre genutzt werden kann.

 

Nach Wiedereinbau des "reparierten" und funktionsgeprüften  Kühlschranks muss eine Gas-Dichtigkeitsprüfung oder eine Komplette Gas-Prüfung durchgeführt werden.

 

Siehe Punkt 16: "auf den Kopf stellen"
Dometic Bedienungsanleitung für eine Absorberkühlbox
Siehe punkt 16 auf den Kopf stellen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.3 KB

==============================================================

Neu gefunden in 07/2015: (Der Kühlschrank kühlt in keiner der Betriebsarten)

 

Hier hat jemand mit einer Schlagbohrmaschine das Kühlsystem stark erschüttert, um Kristalle im System zu lösen. Er gibt an, daß es bei ihm funktioniert hat.

 

Ich finde es einen interessanten Ansatz, zumal der Kühlschrank eingebaut bleiben kann.

Dennoch würde ich es momentan nur probieren, wenn alles andere keinen Erfolg gebracht hat. Als allerletzer Versuch.

 

Youtube:

Wohnmobil Kühlschrank Electrolux reparieren 1.-3.Teil

https://www.youtube.com/watch?v=nQvVu54YUL8

https://www.youtube.com/watch?v=WXGB0_mQOjs


https://www.youtube.com/watch?v=fTwTvUG1jyA

==============================================================

Kondenswasserbehälter
Kondenswasserbehälter

Das Kondenswasser aus dem Kühlraum wird über einen Schlauch in einen Becher auf der Rückseite des Kühlschranks geführt. Der Becher ist auf ein Rohr geklipst. Durch die Wärme des Rohres verdunstet dann das Kondenswasser.

Das Kondenswasser läuft durch den Wohnwagen, wenn der Schlauch nicht im Becher hängt!

 

Nachtrag 02.2010:

Es wird von überlaufenden Bechern bei niedrigen Außentemperaturen berichtet.

Offenbar muss der Kühlschrank bei den niedrigen Außentemperaturen weniger heizen, folglich wird weniger Kondenswasser verdampft als von innerhalb des Kühlschranks durch häufiges Öffnen der Tür reinkommt.

Abhilfe könnte in diesem Fall eine Verlängerung des Kondenswasserschlauchs durch die Bodenplatte nach unterhalb des WW/ Womo bringen.

 

Umbau auf Batteriezünder

Der Umbau auf Batteriezünder soll auch bei Kühlschränken vor 98 funktionieren:

http://www.campen.de/threads/30810-alten-kuehlschrank-auf-batterie-zuender-umbauen

Bilder und Anmerkungen zu Absorbern von ~1978